Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Standort Kiel-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Anpassung der Unter- und Außenelbe an 14,5 m tiefgehende Containerschiffe

FAQ zur Fahrrinnenanpassung    
www.fahrrinnenanpassung.de  

Zur Fahrrinnenanpassung Elbe erreichen uns häufig Anrufe und Emails. Für einen schnellen Überblick hat der Vorhabensträger eine FAQ-Liste mit den wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Weiter zu den FAQs...

Beschreibung des Projekts    
www.fahrrinnenanpassung.de  

Die verantwortlichen Planer und Projektträger

haben Anfang 1990 gemeinsam das „Projektbüro Fahrrinnenanpassung“ gegründet. Hier laufen alle Informationen zusammen. 

Das Projektbüro informiert auf seinen Internetseiten umfassend über das Vorhaben. Erfahren Sie mehr...

Daten und Dokumente    
www.portal-tideelbe.de  

Bei den Planungen zur Fahrrinnenanpassung fallen viele Daten und digitale Dokumente an. Diese Informationen veröffentlichen wir einheitlich nach den Regeln des Informationsfreiheitsgesetzes auf unserem „Portal Tideelbe“. Sie erhalten hier umfangreiche Informationen in den verschiedensten Gebieten wie Topografie, Nutzungsarten, Hydrologie, Flora und Fauna, etc. etc.  

Erfahren Sie mehr...

Infos zur Planfeststellung    
... zum Internetauftritt der Planfeststellungsbehörde  

Für die Genehmigung des Vorhabens auf Bundesstrecke ist die Planfeststellungsbehörde der Wasser- und Schifffahrtsdirektion (WSD) Nord in Kiel zuständig, für die Strecke innerhalb Hamburgs die Planfeststellungsbehörde bei der Behörde für Wirtschaft und Arbeit der Freien und Hansestadt Hamburg. Auf den Internetseiten der Planfeststellungsbehörde der WSD Nord finden Sie Protokolle, Bekanntmachungen, Vorläufige Anordnungen, Gutachten und Stellungnahmen zum Verfahren im Bereich der Bundesstrecke.

Erfahren Sie mehr...